Glückliche Tiroler nach Test in Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem 1:1 im Testspiel beim FC Red Bull Salzburg frohlockt die WSG Tirol.

"Ich glaube schon, dass wir auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein sollen. Immerhin haben wir gegen den amtierenden österreichischen Meister gespielt. Also: Ich bin sehr, sehr zufrieden", sagt Trainer Thomas Silberberger.

Auch Sportchef Stefan Köck ist glücklich: "Die Mannschaft hat in der ersten Hälfte eine gute Leistung gezeigt. Und in der zweiten hatten wir dann auch noch die eine oder andere Kontermöglichkeit. Insgesamt: Ergebnis gut, Leistung sehr zufriedenstellend."

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)

Thanos Petsos ist allerdings bewusst, dass noch nicht alles ideal gelaufen ist: "Ich denke, das war ein ganz guter Test. Man merkt, dass wir noch ein bisserl brauchen. Diese langen Läufe müssen wir uns im Training erst wieder erarbeiten. Wir haben aber ganz gut gearbeitet."

Am 2. Juni starten die Wattener mit dem Heimspiel gegen den SKN St. Pölten in die Qualifikationsgruppe. "In der nächsten Woche legen wir noch einen drauf. Dann, glaube ich, sind wir bereit für St. Pölten", meint Petsos.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Ein Verletzter und eine Lektion im Test gegen die WSG

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare