Wohlfahrt will bald Neuzugänge präsentieren

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Montag startet die Wiener Austria in die Vorbereitung auf die neue Saison. Noch nicht mit von der Partie sind diverse Nationalspieler, die noch etwas länger im Urlaub weilen dürfen.

Der eine oder andere Neuzugang könnte allerdings schon bei den Leistungstests in der Akademie zugegen sein.

„Ich gehe davon aus, dass es in dieser Woche noch ein oder zwei Verlautbarungen gibt“, verkündet Sportdirektor Franz Wohlfahrt im Gespräch mit LAOLA1.

"Keine Angebote für Kayode"

Der 52-Jährige ist sehr bedacht darauf, die richtigen Spieler zu verpflichten: „Ich will keinen Schnellschuss machen. Wir müssen ganz genau aufpassen, welche Transfers wir tätigen. Wir dürfen uns nicht viele Fehler erlauben. Deswegen nehme ich mir bewusst Zeit.“

Zu klären gibt es auch einige mögliche Abgänge. Fix weg sind bis jetzt nur Ognjen Vukojevic, der seine Karriere beendet hat und künftig als Scout für seinen Ex-Klub Dynamo Kiew arbeitet, sowie Marko Kvasina, der seinen Vertrag nicht verlängert hat und möglicherweise bei Dynamo Dresden landet.

Ebenfalls weg will Larry Kayode. Der Torschützenkönig der abgelaufenen Saison träumt von einer großen Liga. Wohlfahrt sagt: „Es gibt für Kayode nach wie vor keine schriftlichen Angebote. Deswegen kümmert mich das im Moment auch nicht so sehr. Ich gehe davon aus, dass er nochmal zu uns zurückkommt.“

VIDEO - Das Team der Saison:

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


Ewig lange sollte sich ein möglicher Transfer des Nigerianers aber nicht hinziehen: „Es gibt keine schriftliche Deadline, aber im Kopf schon. Die Spieler, die wir als Alternativen benötigen würden, lassen sich auch nicht das ganze Jahr Zeit. Was mögliche Nachfolger angeht, konzentrieren wir uns nicht auf einen alleine, es gibt mehrere Möglichkeiten.“

Ein offenes Geheimnis ist, dass die Veilchen um Admiras Christoph Monschein buhlen. Auch der 28-jährige Slowake Jakub Sylvestr, aktuell in Dänemark bei Aalborg, soll ein Thema sein.

"Wir sind mit Benfica in Verhandlungen"

Noch nicht fix ist, wie es mit Kevin Friesenbichler weitergeht. Die Austria hat eine Kaufoption auf den zuletzt ausgeliehenen Steirer. Dem Vernehmen nach handelt es sich dabei um eine Ablösesumme von rund einer Million Euro. „Wir sind mit Benfica in Verhandlungen. Wir wollen Friesenbichler halten“, erklärt Wohlfahrt.

Nicht zu halten sein wird Jens Stryger Larsen. „Er hat den Wunsch getätigt, einen Sprung zu machen, will woanders hin“, bestätigt der FAK-Sportdirektor. Der Däne will seinen im Sommer 2018 auslaufenden Vertrag bei den Veilchen nicht verlängern. Um noch eine einigermaßen vernünftige Summe für den vierfachen Internationalen zu kassieren, muss er also in der aktuellen Transferzeit verkauft werden.

Mit Petar Gluhakovic steht ein aktueller U21-Teamspieler als interner Ersatz für die Position des Rechtsverteidigers bereit. „Er macht seine Sache gut“, bescheinigt ihm Wohlfahrt, der aber auch meint, „wir haben schon im Kopf, da jemanden zu holen.“

In gewisser Weise mit Larsens Abgang hängt auch die Zukunft von David de Paula zusammen. Der Vertrag des Spaniers ist ausgelaufen.

Wohlfahrt macht die Tür noch nicht zu: „Er ist nach wie vor ein offenes Thema. In der jetzigen Planungsphase habe ich im Kader für ihn aber noch keinen Platz. Wir müssen auf die Legionärszahl Rücksicht nehmen. Wenn Larsen geht, sehe ich schon eine Möglichkeit, ihn zu halten. Er kann diese Position sofort spielen, da muss ich keinen extra anlernen. Es ist der Wunsch des Trainers, de Paula zu halten.“

"Gespräche mit Rotpuller nicht beendet"

Tendenziell nach Abgang sieht es indes bei Lukas Rotpuller aus. Der Innenverteidiger hat noch keinen neuen Vertrag unterschrieben.

Wohlfahrt gibt die Hoffnung nicht auf: „Wir haben die Gespräche mit Lukas Rotpuller noch nicht beendet. Wir haben aber auch viele Gespräche mit Alternativen geführt. Ich gehe davon aus, dass wir bis zum Trainingsstart eine Entscheidung haben, will mich da aber nicht festlegen.“

Textquelle: © LAOLA1.at

Für die LAOLA1-User ist die Wiener Austria Rekordmeister

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare