Wird Stefan Stangl an die Austria verliehen?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria steht vor der Verpflichtung eines Linksverteidigers (LAOLA1 berichtete) - und der könnte Stefan Stangl heißen.

Der 26-Jährige, der vor eineinhalb Jahren für kolportierte 1,65 Mio. Euro von Rapid nach Salzburg wechselte und seither auf lediglich 13 Einsätze kam, dürfte in der Winterpause verliehen werden.

"Es gibt mehrere Interessenten. Ob wir ihn verleihen oder nicht, werden wir sicher früher entscheiden als vergangenes Jahr, wo die Situation eine ähnliche war", so Sportchef Christoph Freund gegenüber LAOLA1.

Der 40-Jährige bestätigt zudem: "Es hat im Herbst ein Gespräch zwischen der Wiener Austria und dem FC Red Bull Salzburg über Stefan Stangl gegeben."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Ein Leihgeschäft würde auch für alle Parteien Sinn machen: Austrias Stammverteidiger Christoph Martschinko wird mit seinem Kreuzbandriss im Frühjahr noch kein Thema sein, Stangl braucht dringend Spielpraxis und könnte diese in der Rückrunde 2018 in Wien sammeln.

Der Vertrag des Steirers in Salzburg läuft noch bis 2020.

So haben die Bundesliga-Stars ihren Winterurlaub verbracht!

Quelle: Instagram

Bild 1 von 28

Veton Berisha (Rapid) zog es in die Stadt der Liebe nach Paris.

Bild 2 von 28

Bruder Valon (Salzburg) ging in Pristina auf Achse.

Bild 3 von 28

Boli Bolingoli (Rapid) genoss wie viele andere Kicker auch seinen Urlaub in Dubai.

Bild 4 von 28

Munas Dabbur (Salzburg) war zu Weihnachten in Nazareth und gab auch Interviews.

Bild 5 von 28

Lucas Galvao (Rapid) feierte mit seiner Freundin Isa ihren Geburtstag in Brasilien.

Bild 6 von 28

James Holland (LASK) feierte Silvester in seiner Heimat Australien - all white.

Bild 7 von 28

Raphael Holzhauser (Austria) vergaß in Dubai nicht auf das Training.

Bild 8 von 28

Hee-Chan Hwang (Salzburg) freute sich auf Hausmannskost in Südkorea.

Bild 9 von 28

Der Bundesliga-Urlaub schlechthin: Sandro Ingolitsch (SKN) mit Xaver Schlager (RBS), Daniel Raischl (FAC), Dominik Prokop und Patrick Pentz (beide FAK) in Mexiko.

Bild 10 von 28

James Jeggo (Sturm) heiratete in der Winterpause. 

Bild 11 von 28

Christoph Knasmüllner (Admira) zeigte unter anderem seine Heimatstadt Wien her.

Bild 12 von 28

Stefan Lainer (Salzburg) setzte voll auf Regeneration in Italien.

Bild 13 von 28

Stefan Maierhofer (Mattersburg) ließ es sich in Mexiko gut gehen.

Bild 14 von 28

Paulo Miranda (Salzburg) zurück in seiner Heimat Brasilien - gut möglich, dass er gleich dort bleibt.

Bild 15 von 28

Christoph Monschein (Austria) war in Phuket in Thailand zu Gast.

Bild 16 von 28

Thorsten Röcher (Sturm) arbeitete auf den Malediven am Comeback.

Bild 17 von 28

Nach der Unterschrift für die Austria war Max Sax (Admira) ganz entspannt, wo, wissen wir allerdings nicht...

Bild 18 von 28

Philipp Schobesberger (Rapid) schickte sich selbst in die Wüste Dubais.

Bild 19 von 28

Making of the Selfie: Manuel Seidl (Mattersburg) in Thailand.

Bild 20 von 28

Tarkan Serbest (Austria) verbrachte den Jahreswechsel in London.

Bild 21 von 28

Michael Sollbauer (Wolfsberg) ließ sich die Sonne Mexikos auf den Bauch scheinen.

Bild 22 von 28

Andreas Ulmer (Salzburg) zog es nach Kapstadt, Südafrika.

Bild 23 von 28

Lucas Venuto (2 v.r., Austria) traf seine Freunde in seiner Heimat Brasilien.

Bild 24 von 28

Heiko Westermann (Austria) scheint Gefallen an Österreich gefunden zu haben und tobte sich in den Alpen aus.

Bild 25 von 28

Hannes Wolf (Salzburg) verbrachte seinen Urlaub im Oman.

Bild 26 von 28

Philipp Zulechner (Sturm) war auf den Malediven anzutreffen.

Bild 27 von 28

Jan Zwischenbrugger (Altach) mochte es auch im Urlaub kalt - in New York City.

Bild 28 von 28

Miranda und Airton nach Brasilien

Noch wahrscheinlicher ist, dass Paulo Miranda in Brasilien bleibt - zumal sein Nachfolger Andre Ramalho schon verpflichtet wurde.

"Es wird zum Vorbereitungsstart (8.1.) entschieden sein und wir sind in Gesprächen – auch mit Gremio Porto Alegre. Aber es ist noch keine definitive Entscheidung gefallen."

Die gibt es hingegen, was Tormann Airton (23) betrifft. Der Brasilianer wäre nach seiner Leihe nun wieder zurückgekehrt, wird aber wieder ein Jahr an RB Brasil verliehen.

Weitere Spieler werden wohl verliehen

Ansonsten soll sich der Kader in der Wintertransferzeit nur marginal verändern.

"Es gibt immer wieder Nachfragen, aber wir wollen die Mannschaft beisammen halten und uns nicht von unseren Schlüsselspielern trennen. Der eine oder andere Spieler könnte aber noch verliehen werden."

Das gilt nicht für Romano Schmid, für den auch kein Angebot aus der Serie A vorliegt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Verteidiger Mario Sonnleitner bei Überfall verletzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare