Wacker-Goalie nach Deutschland?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wacker-Tormann Christopher Knett, als bester Tormann der Erste-Liga-Saison 2017/18 ausgezeichnet, soll ein Kandidat bei Union Berlin sein.

Das berichtet die "Tiroler Tageszeitung". Beim deutschen Zweitligisten ist mit Michael Gspurning ein Österreicher Tormann-Trainer. Knett hat noch ein Jahr Vertrag in Innsbruck.

Als möglicher Ersatz könnte Hidajet Hankic (23) von BW Linz kommen.

Mit General Manager Alfred Hörtnagl wurde indes eine mündliche Vertragsverlängerung erzielt.

"Wir haben geredet, mündlich wurde die künftige Zusammenarbeit vereinbart. Es geht weiter“, sagt Präsident Gerhard Stocker über die Vereinbarung mit dem 51-Järhigen, der seit mittlerweile drei Jahren an Bord ist, in der "TT".

Der neue Kontrakt sei laut Stocker unbefristet.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien: Verpflichtung von Alon Turgeman durch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare