WAC plant mit Liendl und Ilzer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie geht es nach dieser Saison beim Wolfsberger AC mit Michael Liendl und Trainer Christian Ilzer weiter?

Der Vertrag des Spielmachers läuft aus. Ilzer wiederum soll das Interesse anderer Vereine auf sich gezogen haben, wurde zuletzt etwa immer wieder als potenzieller Nachfolger von Oliver Glasner beim LASK gehandelt.

Präsident Dietmar Riegler will beide Mitarbeiter halten.

"Wir planen nächstes Jahr mit Ilzer. Wir stellen jetzt schon die Mannschaft zusammen. Für mich gibt es momentan keine Alternative, weil es Fakt ist, dass er nächstes Jahr noch Trainer bei uns ist", stellt das Vereins-Oberhaupt bei "Sky" klar.

Bei ihm persönlich sei noch keine Anfrage für den Coach eingelangt, und er geht davon aus, dass dies auch bei anderen WAC-Mitarbeitern nicht der Fall ist: "Wir sind ein kleines Team. So etwas würde durchsickern, wenn eine Anfrage am Tisch liegen sollte. Momentan gibt es eine solche nicht. Wir planen weiter mit Ilzer für die nächste Saison."

Liendl soll längerfristig gebunden werden

Der Vertrag mit dem Steirer läuft noch bis 2020. Eine noch längerfristigere Zusammenarbeit peilt Riegler mit Liendl an, möglicherweise über die aktive Karriere hinaus.

Der 33-Jährige kam in dieser Saison in jedem Liga-Spiel zum Einsatz und ist mit jeweils zehn Toren und Assists das Um und Auf der Kärntner.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Ich glaube, wir wollen beide, dass wir zusammenkommen, aber es muss natürlich alles passen. Wir sprechen mit Liendl nicht nur über die kommende Saison, sondern generell über die Zukunft. Ich möchte solche Leistungsträger, wie es Liendl ist, längerfristig an den Verein binden. Da gibt es verschiedene Details, die wir abklären müssen und abklären werden", verdeutlicht Riegler und glaubt:

"Momentan schaut es gut aus, dass Liendl weiter beim WAC bleiben wird."

Am Ende müsse es jedoch für beide Parteien passen: "Das sage ich bei jedem Geschäft, ob im Beruf oder im Sport: Es müssen beide aufstehen und sich wohl fühlen. Das tun wir momentan beide. Deswegen sollte es auch mit einer Vertragsverlängerung klappen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Fredrik Gulbrandsen spekuliert mit Abschied von Salzburg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare