Verletzte: Rapid hofft auf verfrühte Comebacks

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid wurde in den vergangenen Wochen vom Verletzungs-Pech gebeutelt.

Nach Beendigung des Trainingslagers macht sich nun aber Hoffnung breit, dass zumindest zwei Spieler schon bald wieder auf dem Platz stehen könnten.

Christoph Schösswendter, der sich am 19. Jänner einen Innenbandeinriss im Knie zuzog, soll sukzessive wieder ins Training einsteigen. Berater Christian Sand im "Kurier": "Ich glaube, dass Schössi bald wieder einsatzfähig ist." Auch bei Stefan Schwab schaut es gut aus.

Der Ersatzkapitän macht nach seinem Knöchelbruch Fortschritte, trainiert schon seit einigen Tagen wieder mit der Mannschaft und brennt auf sein Comeback.

Sogar mit einer Rückkehr zum Rückrunden-Auftakt im Wiener Derby gegen die Austria wird spekuliert.

Textquelle: © LAOLA1.at

Legenden Rueckkehr Wuensche Diashow

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare