Hartberg an Sturm-Kicker Huspek dran

Hartberg an Sturm-Kicker Huspek dran Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg bastelt zweieinhalb Wochen vor Saisonbeginn eifrig am Kader für die kommende Saison.

Mit Rajko Rep (Sepsi OSK), Bakary Nimaga und Florian Flecker (LASK) verließen drei Stammkräfte die Oststeiermark. Grund genug für Hartberg Boss Erich Korherr, in den nächsten Tagen den ein oder anderen Spieler zu verpflichten.

Als Ersatz für Nimaga machte der Name von ÖFB-Legionär Dominik Wydra die Runde. Der 27-jährige Ex-Rapidler ist seit dem Abstieg seines Klubs Eintracht Braunschweig auf Vereinssuche. Dem Gerücht entgegnet Korherr gegenüber krone.at aber skeptisch: "Die österreichischen Burschen in der zweiten deutschen Liga verdienen dort wirklich gut."

Etwas heißer glüht der Draht bei Sturms Philipp Huspek. Der flinken Außenbahnspieler soll Flecker beerben. "Ja, er (Huspek) ist Thema bei uns", bestätigt Korherr. "Er ist Österreicher und sehr, sehr schnell. Wir sind mit Sturm im Kontakt."

So gut wie in trockenen Tüchern soll der Transfer des 20-jährigen Gabiel Lemoine. Laut Korherr soll der Stürmer "in den nächsten ein, zwei Tagen präsentiert werden." Lemoine steht beim französischen Klub Bordeaux unter Vertrag, ein Fixerwerb sei geplant. "Die Zustimmung des Spielers haben wir", gibt der 53-Jährige bekannt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..