Trio wechselt nicht zum SK Sturm

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive des SK Sturm sind zuletzt mehrere Namen kolportiert worden.

Laut einem Bericht der "Kleinen Zeitung" werden aber sowohl Kwasi Wriedt von den FC Bayern Amateuren, als auch Kevin Friesenbichler (Austria) und Donis Avdijaj (Schalke) nicht nach Graz übersiedeln.

Avdijaj verbrachte das letzte halbe Jahr leihweise bei Roda Kerkrade in den Niederlanden und erzielte in elf Einsätzen drei Tore (zwei Assists).

Schalke-Manager Christian Heidel sah vor, dass der 21-Jährige nun in Gelsenkirchen bei der U23 mittrainieren soll. Zum Trainingsauftakt am Montag erschien Avdijaj jedoch nicht. Als Leihspieler traf er zwischen Jänner 2015 und Juni 2016 bei Sturm in 45 Einsätzen 13 Mal.

6.000 Sturm-Abos verkauft

Positive Nachrichten für Sturm gibt es hingegen bezüglich der verkauften Abonnements. Laut Wirtschafts-Geschäftsführer Thomas Tebbich wurden bereits 6.000 Abos verkauft. Mit 2.600 Vereinsmitgliedern haben die Schwarz-Weißen aktuell so viele wie noch nie.

"Dass bereits mehr als ein Drittel unseres Stadions mit Jahreskarten bei nationalen Spielen belegt ist, zeigt, dass die Sturm-Fans für ihren Verein leben", sagt Tebbich. Der CL-Quali-Hit gegen Ajax ist fast ausverkauft, für das Hinspiel in Amsterdam hat Sturm aktuell 1.600 der 2.000 Auswärts-Tickets abgesetzt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria mit Testspiel-Remis gegen Arsenal Tula

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare