Schrammel zum Med-Check nach Graz

Schrammel zum Med-Check nach Graz Foto: © GEPA
 

Thomas Schrammel steht unmittelbar vor einem Wechsel vom SK Rapid zum SK Sturm. Wie die Steirer mitteilen, verlässt der Linksverteidiger am Samstag das Trainingslager der Wiener, um am Montag in Graz die medizinischen Tests zu absolvieren.

"Wir haben mit dem SK Rapid sehr intensive Gespräche geführt, um eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden. Thomas Schrammel hat uns ohnehin von Beginn der Gespräche weg signalisiert, sehr gerne zum SK Sturm wechseln zu wollen", sagt Sturm-Geschäftsführer Günter Kreissl.

Die Grazer verlieren mit Charalampos Lykogiannis ihren Stamm-Linksverteidiger an Serie-A-Klub Cagliari.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Rapids Sportchef Fredy Bickel erklärt: "Nach weiteren Gesprächen des SK Rapid mit Thomas Schrammel und dem SK Sturm Graz konnten wir eine grundsätzliche Einigung erzielen. Nun wird Thomas nach Graz abreisen, um zunächst einmal die notwendigen sportmedizinischen Tests zu machen. Nach der erfolgreichen Absolvierung dieser kann es sehr schnell gehen."

Der 30-Jährige ist bereits im Nachwuchs zum SK Rapid gekommen und hat abgesehen von seinen Leihzeiten beim FC Lustenau sowie beim FC Wacker und zwei Jahren in Ried seine gesamte bisherige Karriere beim SCR verbracht. Schrammel hat 172 Pflichtspiele für die Grün-Weißen absolviert und dabei drei Tore geschossen sowie 23 Assists verbucht.

Im Herbst hat Neuzugang Boli Bolingoli den Abwehrspieler, der 2011 sein einziges ÖFB-Länderspiel gemacht hat, verdrängt, der Kittseer durfte in lediglich sieben Pflichtspielen ran. Dennoch hatte Bickel Interesse, Schrammel über dessen Vertragsende im Sommer hinaus zu halten, ihm wurde auch ein neues Arbeitspapier angeboten.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..