Co-Trainer: Die Kandidaten des LASK

Co-Trainer: Die Kandidaten des LASK Foto: © GEPA
 

Der LASK muss sein Trainerteam für die kommende Saison neu aufstellen. Zwar bleibt Chefcoach Dominik Thalhammer im Amt, wer dem 50-Jährigen aber künftig zur Seite steht, ist völlig offen.

Emanuel Pogatetz wird es nicht sein, das Tischtuch zwischen Thalhammer und dem Ex-Profi ist zerschnitten. Mit Christian Heidenreich sucht auch der zweite Spartentrainer das Weite, er wird Chef-Analyst beim FC Red Bull Salzburg.

Wie die "OÖN" berichten, ist es gut möglich, dass Andreas Wieland künftig wieder dem Trainerteam der Athletiker angehört, er ist seit Winter Trainer des FC Juniors OÖ.

Auch Miron Muslic gilt als heißer Kandidat. Der 38-Jährige hat vergangenen Herbst als Coach des FAC Wien für Furore gesorgt und den Sprung in die Bundesliga zur SV Ried geschafft - im Innviertel war nach zehn sieglosen Spielen Ende März aber auch schon wieder Schluss.

Zudem soll sich der LASK um Thomas Sageder bemühen. Der 37-Jährige war zuletzt Co-Trainer von Oliver Glasner in Wolfsburg, begleitet diesen aber nicht zu Eintracht Frankfurt, will aus familiären Gründen nach Österreich zurückkehren. Der 37-Jährige ist aber auch als neuer Chefcoach des FC Blau-Weiß Linz im Gespräch. Meistertrainer Ronald Brunmayr hat den Stahlstadt-Klub darüber informiert, dass er Glasners Co in Frankfurt werden will.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..