Testspiele: Salzburg verliert erstmals, SCR remis

Testspiele: Salzburg verliert erstmals, SCR remis Foto: © GEPA
 

Sowohl für Serienmeister Red Bull Salzburg als auch für Vizemeister Rapid Wien bringen die Testspiele am Samstagnachmittag keine Erfolgserlebnisse.

Die "Bullen" unterliegen in Anif dem französischen Spitzenklub AS Monaco mit 1:3. Salzburg kassiert damit nach Erfolgen gegen Dunajska Strada (3:1) und Olympiakos Piräus (3:0) die erste Niederlage.

Dabei erzielt Brenden Aaronson die frühe Führung per Flachschuss (6.), Mittelfeld-Youngster Enzo Millot gelingt kurz vor der Halbzeit noch der Ausgleich für die Kovac-Truppe. Zur Halbzeit wechselt Matthias Jaissle kräftig durch, die Folge ist aber der Treffer zum 2:1 Monacos durch Sofiane Diop (65.). In der Nachspielzeit erzielt Anthony Musaba sogar noch das 3:1 für die Franzosen.

Rapid bleibt torlos

Der SK Rapid muss sich zeitgleich in Pinkafeld mit einem 0:0-Unentschieden gegen Lokomotive Moskau begnügen.

Die beste Chance auf das spielentscheidende Tor vergibt Marco Grüll (57.), der mit einem guten Abschluss am stark reagierenden Torhüter Guilherme scheitert. Zuvor feierten die Hütteldorfer gegen den SV Lafnitz (5:2) sowie den SV Oberwart (3:0) zwei Testsiege.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..