SV Ried holt Markus Lackner von Sturm Graz

Aufmacherbild Foto: © SVR/Scharinger
 

Beim SK Sturm Graz auf dem Abstellgles, bei der SV Ried herzlich Willkommen.

Die Innviertler vermelden die Verpflichtung von Markus Lackner.

Der 29-Jährige war in der vergangenen Spielzeit an die Admira verliehen. Nach seiner Rückkehr nach Graz fand er wie Lukas Spendlhofer und Lukas Grozurek keine Aufnahme mehr ins aktuelle Bundesliga-Aufgebot.

In Ried freut sich Trainer Gerald Baumgartner auf den Defensiv-Allrounder: "Markus Lackner ist ein absoluter Wunschspieler von uns. Wir waren noch auf der Suche nach einem großen Defensivspieler, der auf vielen Positionen einsetzbar ist. Wir wollten einen routinierten Spieler haben. Wir sind sehr froh, dass es nach langen Verhandlungen schlussendlich geklappt hat."

Lackner selbst meint: "Ich wollte zu einem Klub, bei dem ich mich wieder gut aufgehoben fühle. Trainer Baumgartner wollte mich unbedingt haben. Ich bin sehr froh, dass der Wechsel geklappt hat. Natürlich ist der Klassenerhalt das oberste Ziel. Ich bin aber überzeugt, dass wir eine richtig gute Mannschaft haben und dass hier etwas Tolles entstehen kann. Ich freue mich, dass ich ein Teil davon bin."

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg gewinnt letztes Testspiel gegen Türkgücü

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare