Sturms Siebenhandl muss wegen Sperre zusehen

Sturms Siebenhandl muss wegen Sperre zusehen Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm Graz muss vorerst ohne Jörg Siebenhandl auskommen.

Der Torhüter sah bei der 1:2-Heimniederlage seiner Blackies gegen den WAC die Rote Karte. Nach 35 Minuten foult der 31-Jährige, den auf ihn zulaufenden Joveljic vor dem Strafraum und fliegt vom Platz. Eine Aktion, die für Trainer Christian Ilzer nach dem Spiel "nicht zwingend Rot" war.

Siebenhandl wird vom Strafsenat der Bundesliga wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance für ein Spiel gesperrt und steht Sturm somit im Heimspiel gegen RB Salzburg nicht zur Verfügung.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..