Emanuel Aiwu will Admira-Abgang erstreiken

Emanuel Aiwu will Admira-Abgang erstreiken Foto: © GEPA
 

Nach Marco Friedl (Alle Infos>>>) nun auch Emanuel Aiwu!

Der Innenverteidiger der Admira sieht sich nicht in der Lage, bei der Partie der Südstädter am sechsten Spieltag der ADMIRAL Bundesliga gegen Sturm Graz (17 Uhr im LIVE-Ticker) zu spielen. Das soll Aiwu seinem Coach Andreas Herzog beim Mittagessen mitgeteilt haben.

Der Grund für den Streik des 20-Jährigen ist, dass er Angebote aus dem In- und Ausland haben soll.

"Wir sind natürlich enttäuscht, wir haben gehofft, dass er bleibt. Wir haben unzählige Gespräche geführt. Aber ich muss mich jetzt auf das konzentrieren, was ich beeinflussen kann", erklärt Herzog bei "Sky", der seine Abwehr gegen den SK Sturm spontan nun komplett umbauen muss.

Brisant: Es ist bekannt, dass Sturm Graz noch einen Innenverteidiger mit österreichischem Pass sucht. Aiwu würde genau ins Anforderungsprofil passen. Der Vertrag des ÖFB-U21-Teamspielers bei der Admira läuft mit Saisonende aus.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..