Leverkusen und Co. an Peter Zulj interessiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Durch seine Leistungen in der abgelaufenen Bundesliga-Saison beim SK Sturm und den gelungenen Auftritten beim ÖFB-Nationalteam hat es Peter Zulj auf die Wunschliste mehrerer Klubs aus Deutschland geschafft.

Die "Krone" nennt konkret Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Hertha BSC Berlin als Interessenten am Spieler des Jahres der Saison 2017/18. Der Mittelfeldspieler kehrt, wie alle anderen Teamspieler, am 2. Juli ins Training bei den Schwarz-Weißen zurück.

Auch an Sturm-Torjäger Deni Alar herrscht Interesse. Der 20-fache Saisontorschütze hat Angebote aus Zypern und Moldawien bereits verworfen. Portugal hätte Alar gereizt, aber die jüngsten Ereignisse bei Sporting Lissabon haben ihn laut "Krone" wieder von einem Wechsel abrücken lassen.

Trainer Jorge Jesus und mehrere Spieler hatten den Verein zuletzt verlassen. Im Mai drangen ca. 50 Fans ins Trainingsgelände Sportings ein und verletzten unter anderem Stürmer Bas Dost.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Berisha-Wechsel nach Italien soll geplatzt sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare