Kreuzbandriss bei St. Pölten-Profi

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hiobsbotschaft für das sieglose Schlusslicht SKN St. Pölten. Die "Wölfe" müssen lange Zeit ohne ihren Abwehrchef auskommen. Danijel Petrovic hat sich bei der 0:1-Heimniederlage gegen den LASK in der Anfangsphase der Partie einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen.

Der 24-jährige Stammspieler wird operiert und fällt anschließend einige Monate lang aus.

"Es wird eine lange und schwere Zeit für mich, aber ich werde noch stärker zurückkommen als zuvor", verspricht der Oberösterreicher.


Textquelle: © LAOLA1.at

Hannover 96 beobachtet Sturm-Talent Dario Maresic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare