Segovia findet neuen Klub in Aserbaidschan

Aufmacherbild
 

Nach Alhassane Keita hat auch Daniel Segovia einen neuen Verein gefunden.

Der ehemalige Stürmer des SKN St. Pölten heuert bei Neftci Baku in Aserbaidschan an. Die Hauptstädter liegen aktuell auf dem siebenten und vorletzten Platz der Tabelle.

Für Segovia ist es nach Stationen in seiner Heimat Spanien und Österreich das dritte Land, in dem er spielen wird. Beim SKN hat er in 146 Pflichtspielen 71 Tore (16 Assists) erzielt.

Nach einer Auseinandersetzung mit Keita in der Wintervorbereitung verließ er den Verein.


Was ist denn da los? Beim Testspiel des SKN St. Pölten fliegen teamintern die Fäuste!

Bild 1 von 12 | © GEPA
Bild 2 von 12 | © GEPA
Bild 3 von 12 | © GEPA
Bild 4 von 12 | © GEPA
Bild 5 von 12 | © GEPA
Bild 6 von 12 | © GEPA
Bild 7 von 12 | © GEPA
Bild 8 von 12 | © GEPA
Bild 9 von 12 | © GEPA
Bild 10 von 12 | © GEPA
Bild 11 von 12 | © GEPA
Bild 12 von 12 | © GEPA


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare