St. Pölten: Keita findet neuen Klub in Portugal

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Alhassane Keita hat nach seinem unrühmlichen Ende beim SKN St. Pölten einen neuen Verein gefunden.

Der Guineer unterschreibt bei CS Maritimo in der höchsten portugiesischen Liga. Der Klub von der Insel Madeira liegt derzeit auf Platz sieben der Tabelle.

Bei den Niederösterreichern war sein Vertrag infolge der Auseinandersetzung in einem Testspiel mit Daniel Segovia aufgelöst worden. Für den SKN traf der Mittelstürmer in elf Spielen zwei Mal.


Was ist denn da los? Beim Testspiel des SKN St. Pölten fliegen teamintern die Fäuste!

Bild 1 von 12 | © GEPA
Bild 2 von 12 | © GEPA
Bild 3 von 12 | © GEPA
Bild 4 von 12 | © GEPA
Bild 5 von 12 | © GEPA
Bild 6 von 12 | © GEPA
Bild 7 von 12 | © GEPA
Bild 8 von 12 | © GEPA
Bild 9 von 12 | © GEPA
Bild 10 von 12 | © GEPA
Bild 11 von 12 | © GEPA
Bild 12 von 12 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Kampfansage von Yamaha zum Test-Abschluss in Sepang

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare