Sturm holt Verteidiger aus Australien

Aufmacherbild
 

Der SK Sturm Graz sichert sich die Dienste von Gregory Wüthrich.

Der 25-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom australischen Klub Perth Glory nach Graz, wo er einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibt.

Der Schweizer Abwehrspieler durchlief die Jugendakademie von Young Boys Bern, absolvierte 74 Pflichtspieleinsätze für die erste Mannschaft und feierte mit den Bernern, unter anderem 207/18 mit Adi Hütter als Trainer, drei Meistertitel. Im September des Vorjahres wechselte er nach Australien, wo er rasch zum Stammspieler aufstieg.

Bei Sturm hatte nach den Abgängen von Anastasios Avlonitis und Isaac Donkor sowie der Ausmusterung von Ersatzkapitän Lukas Spendlhofer auf dieser Position Handlungsbedarf bestanden.

"Gregory ist das Puzzle-Stück in der Verteidigung, das uns noch gefehlt hat. Er ist physisch sehr präsent am Platz und wird uns mit seinen Qualitäten in der Defensive die nötige Stabilität verleihen", so Sturm-Geschätfsführer Andreas Schicker.

"Ich freue mich riesig hier zu sein, ich habe mit dem Trainer und dem Geschäftsführer Sport sehr gute Gespräche geführt. Die tolle Fanszene ist darüber hinaus auch ein Grund, warum ich mich für Sturm entschieden habe", meint Neuzugang Wüthrich, der neben dem Slowenen Jon Gorenc-Stankovic (Huddersfield) und Sandro Ingolitsch (St. Pölten) bereits der dritte Neuzugang für die Sturm-Defensive ist.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Stefan Maierhofer wechselt zu Admira Wacker

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare