Zukunft von Spendlhofer beim SK Sturm offen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm Graz startet am Donnerstag in die Vorbereitung für die Frühjahrssaison.

Mit dabei wird auch Lukas Spendlhofer sein, dessen Zukunft bei den Schwarz-Weißen aber unsicher ist. Der Vertrag des Innenverteidigers läuft im Sommer aus. Ob er bleibt, soll demnächst geklärt werden.

"Stand der Dinge ist, dass ich mich nach Trainingsbeginn in der Vorbereitung mit Sturm zusammensetzen werde. Erster Ansprechpartner ist natürlich Sturm", sagt Spendlhofer im Instagram-Chat mit den "Abstaubern" von "Sky".

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Gibt ein paar interessante Sachen"

In den letzten Monaten wurde der 25-Jährige aber auch immer wieder mit Klubs aus dem Ausland in Verbindung gebracht. Toronto, St. Pauli, Paderborn und Dynamo Dresden wurden unter anderem als mögliche Interessenten kolportiert. Auch mit einem möglichen Wechsel zur Wiener Austria wurde spekuliert.

"Ich habe von meinem Manager vor dem Urlaub gehört, dass es ein paar interessante Sachen geben würde. Aber solange im Fußball nichts konkret ist, will ich mir keine Gedanken darüber machen", sagt Spendlhofer.

Im kommenden Monat wird der ehemalige ÖFB-U21-Teamspieler erstmals Vater, danach will er eine Entscheidung über seine Zukunft treffen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische Bundesliga: Transferliste im Winter 18/19

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare