"Papa" Louis Schaubs Ende einer Durstrecke

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lange Zeit sah es im 322. Wiener Derby danach aus, als würde Louis Schaub zum Matchwinner für den SK Rapid avancieren.

In der 39. Minute köpfte er alleingelassen zum 1:0 ein, in der 55. Minute war er ein zweites Mal zur Stelle. Damit endete für den 22-Jährigen eine lange Durstrecke.

Es waren dies seine ersten Bundesliga-Treffer seit 18. September 2016 (3:0 gegen Mattersburg), einmal traf er seither in der Europa League (20.10./Sassuolo).

Die Vaterfreuden scheinen das Offensiv-Ass zu beflügeln.

Papa Schaub: Babyjubel und große Vorfreude

Denn Schaubs Langzeitfreundin erwartet in Kürze das erste Kind des Paares. Noch ist es nicht so weit, aber der Rapidler strahlt schon voller Vorfreude:

"Ich hoffe, dass es dann endlich bald soweit ist. Ich freue mich schon sehr darauf", verrät der ÖFB-Teamspieler gegenüber LAOLA1.

Auch über seine beiden Treffer nach langer Wartezeit und das erste Rapid-Derby-Tor im Allianz Stadion gegen die Wiener Austria hatte er ausgiebig gejubelt und sich im ausverkauften Allianz Stadion von 26.000 Zuschauern feiern lassen.


Mit Babyjubel - Ball unter dem Trikot und am Daumen lutschend - ließ er seiner Freude freien Lauf. Wenn am Ende nicht dieses aus Rapid-Sicht unnötige 2:2-Endergebnis gewesen wäre.

Djuricin: "Man sieht, wie wichtig er für uns ist"

Dieses trübte nämlich die anfängliche Feierstimmung beim grün-weißen Doppelpack-Torschützen empfindlich und wirkte sich auch negativ auf den positiven Saisonstart der Hütteldorfer aus.

"Wirklich freuen kann ich mich jetzt nicht. Ich hätte lieber keine Tore gemacht und wir hätten gewonnen. Da hätte ich mich mehr darüber gefreut", gesteht Schaub.

Trotzdem war großteils zu erkennen, dass Rapid wieder besser zu seinem Offensivspiel gefunden hat und auch immer mehr Torchancen herausspielt. Das ist auch Schaubs Verdienst.

Trainer Goran Djuricin weiß, was er an seinem Schützling hat: "Ich freue mich sehr für Louis, er war heute sehr wichtig mit seinen zwei Toren. Man sieht, welche Klasse er hat, dass er Tore schießen kann und sehr wichtig für uns ist. Ich freue mich sehr für ihn."

Schaub schon wieder bald der Alte?

Doch auch beim Spieler selbst überwog der Ärger über den verpassten Derby-Sieg.

"Wir sind nicht mehr so in die Zweikämpfe gekommen, waren vielleicht nicht mehr so aggressiv wie am Anfang, die Ordnung hat nicht immer gestimmt. Das waren sicher Punkte, die wir falsch gemacht haben", fasste er zusammen, nachdem Rapid nach 70 starken Minuten einbrach.

"Mit einem Mann weniger war es dann nicht leicht. Aber wir haben das Spiel schon vorher hergegeben", ist sich Schaub sicher. Doch seine Form gibt Rapid Hoffnung.

Immer wieder wurde der Mittelfeldspieler von Verletzungen gestoppt, auch vergangene Saison, nachdem er eine tolle Frühform bewiesen hatte. Nun hofft man im grün-weißen Lager, dass Schaub schon bald wieder der Alte ist. Sein Doppelpack war schon einmal ein Anfang. Die Vaterfreuden könnten das Übrige dazu beitragen.




Die besten Bilder der 3. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 63 | © GEPA

SV Mattersburg - Sturm Graz 2:3

Bild 2 von 63 | © GEPA
Bild 3 von 63 | © GEPA
Bild 4 von 63 | © GEPA
Bild 5 von 63 | © GEPA
Bild 6 von 63 | © GEPA
Bild 7 von 63 | © GEPA
Bild 8 von 63 | © GEPA
Bild 9 von 63 | © GEPA

SK Rapid Wien - FK Austria Wien 2:2

Bild 10 von 63 | © GEPA
Bild 11 von 63 | © GEPA
Bild 12 von 63 | © GEPA
Bild 13 von 63 | © GEPA
Bild 14 von 63 | © GEPA
Bild 15 von 63 | © GEPA
Bild 16 von 63 | © GEPA
Bild 17 von 63 | © GEPA
Bild 18 von 63 | © GEPA
Bild 19 von 63 | © GEPA
Bild 20 von 63 | © GEPA
Bild 21 von 63 | © GEPA
Bild 22 von 63 | © GEPA
Bild 23 von 63 | © GEPA
Bild 24 von 63 | © GEPA
Bild 25 von 63 | © GEPA
Bild 26 von 63 | © GEPA
Bild 27 von 63 | © GEPA
Bild 28 von 63 | © GEPA
Bild 29 von 63 | © GEPA
Bild 30 von 63 | © GEPA
Bild 31 von 63 | © GEPA
Bild 32 von 63 | © GEPA
Bild 33 von 63 | © GEPA
Bild 34 von 63 | © GEPA
Bild 35 von 63 | © GEPA
Bild 36 von 63 | © GEPA
Bild 37 von 63 | © GEPA
Bild 38 von 63 | © GEPA

RB Salzburg - Admira 5:1

Bild 39 von 63 | © GEPA
Bild 40 von 63 | © GEPA
Bild 41 von 63 | © GEPA
Bild 42 von 63 | © GEPA
Bild 43 von 63 | © GEPA
Bild 44 von 63 | © GEPA
Bild 45 von 63 | © GEPA
Bild 46 von 63 | © GEPA
Bild 47 von 63 | © GEPA
Bild 48 von 63 | © GEPA
Bild 49 von 63 | © GEPA
Bild 50 von 63 | © GEPA
Bild 51 von 63 | © GEPA
Bild 52 von 63 | © GEPA
Bild 53 von 63 | © GEPA

LASK - SKN St. Pölten 2:0

Bild 54 von 63 | © GEPA
Bild 55 von 63 | © GEPA
Bild 56 von 63 | © GEPA
Bild 57 von 63 | © GEPA
Bild 58 von 63 | © GEPA
Bild 59 von 63 | © GEPA
Bild 60 von 63 | © GEPA
Bild 61 von 63 | © GEPA
Bild 62 von 63 | © GEPA
Bild 63 von 63 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Fehlende Reife! Diese Derby-Fehler ärgern den SK Rapid

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare