Schlägt Sturm am Transfermarkt zu?

Schlägt Sturm am Transfermarkt zu? Foto: © GEPA
 

Am heutigen Freitag, um Mitternacht, schließt das Transferfenster in der österreichischen Bundesliga. Wird der SK Sturm bis dahin noch einmal aktiv?

"Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber ausschließen kann ich es nicht. Der Erfahrung nach gibt es am Ende aber immer Schnäppchenangebote", sagt Sportchef Günter Kreissl in der "Kleinen".

Wo sich die Steirer noch verstärken könnten? "Wenn überhaupt, dann in der Offensive", erklärt Kreissl.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Der Geschäftsführer Sport der Grazer wirkt nach den Ereignissen der zu Ende gehenden Transferzeit durchaus mitgenommen. "Es macht mich nachdenklich, was meine eigene Zukunft betrifft, wenn ich gewisse Dinge feststelle, mit denen ich mich nur schwer arrangieren kann. Speziell in Graz birgt dieser Job die Gefahr, seine Gesundheit und das Mindestmaß an Zeit für die Familie zu opfern, weil er so vereinnahmend ist."

Kreissl weiter: "Damit sich dieser Aufwand auszahlt, muss viel zurückkommen. Fußball ohne Erfolg geht gar nicht. Die Kombination Fußball und Erfolg ist für mich alternativlos."


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..