Mittelfeld-Kraft verlässt SCR Altach

Mittelfeld-Kraft verlässt SCR Altach Foto: © GEPA
 

Der SCR Altach verliert nach Daniel Maderner den nächsten Spieler in Richtung Belgien: Mittelfeld-Kraft Samuel Oum Gouet wechselt zum KV Mechelen und unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2024.

"Samuel kombiniert enorme Kraft und Laufstörke mit seinen fußballerischen Qualitäten", sagt Mechelen-Sportdirektor Tom Caluwe, der fortfährt: "Er hat seine Stärken in der Rückgewinnung des Balles, findet aber auch oft eine fußballerische Lösung. Dadurch kann er unserem Team und unserem Spielstil ordentlich Auftrieb geben."

Der elffache kamerunische Nationalteamspieler war seit 2017 ein Teil der Ländle-Kicker, bestritt seitdem 107 Pflichtspiele. Sein Vertrag wäre noch bis Juni 2022 gelaufen, über Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Oum Gouet sieht den Transfer zu Mechelen als wichtigen Schritt in seiner Karriere an: "Der Klub hat sofort ernstes Interesse an mir gezeigt, das hat mir sehr imponiert. Ich habe die belgische Liga schon länger verfolgt und Michael Ngadeu (Anm. Kamerunischer Verteidiger bei KAA Gent) hat mir bestätigt, dass Mechelen ein wirklich gutes Team ist. Jetzt wo ich hier bin, kann ich das belgische Nationalteam sogar noch mehr verfolgen, ich bin ein großer Fan der 'Red Devils'."

Und Altach-Sportdirektor Werner Grabherr erklärt: "Samuel ist als junger Spieler nach Altach gekommen und hat sich hier zum A-Nationalspieler entwickelt. Sein Abgang schmerzt uns natürlich aus sportlicher Sicht, ist aber auch Beleg für die gute Arbeit, die hier im Verein geleistet wird. Schlussendlich gehen auch immer wirtschaftliche Überlegungen mit einher und deshalb war der Moment nun der Richtige um auch Samuel seinen nächsten Entwicklungsschritt zu ermöglichen."


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..