Barca-Interesse? "Das macht mich stolz"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nachdem die Kandidaten-Liste des FC Barcelona immer kleiner wird, scheinen auch die Außenseiter-Chancen von Oscar Garcia auf den Job als Nachfolger von Luis Enrique zu steigen.

Gegenüber dem "ORF" spricht der Trainer des FC Red Bull Salzburg über ein mögliches Engagement bei den Katalanen: "Es macht mich stolz und ich denke, dass es ein gutes Zeichen für den Verein und für mich ist, dass ich möglicherweise in Zukunft den FC Barcelona trainieren werde."

Der Spanier weiter: "Für mich ist es etwas Riesengroßes, wenn du mit der besten Mannschaft der Welt in Zusammenhang gebracht wirst." Konkrete Verhandlungen gebe es aber noch keine, so der Coach.

Der 43-Jährige war als Spieler einige Jahre für Barca aktiv und startete seine Trainer-Karriere auch im Nachwuchs der "Blaugrana". Sein Vertrag beim österreichischen Double-Sieger läuft noch bis Sommer 2018.


Exklusive Führung durch die Red-Bull-Akademie:


Textquelle: © LAOLA1.at

Tottenham-Coach Mauricio Pochettino sagt FC Barcelona ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare