Sturm feiert mühsamen Sieg im ersten Testspiel

Aufmacherbild Foto:
 

Der SK Sturm Graz entscheidet das erste Testspiel der neuen Saison mühevoller als erwartet mit 3:2 beim SC Bruck für sich.

Thorsten Röcher, Neuzugang vom SV Mattersburg, gelingt mit zwei Toren (35., 38.) ein glänzender Einstand bei seinem neuen Arbeitgeber. Den Assist zum Doppelpack liefert Winfried Amoah (17), Sohn von Sturm-Legende Charles, bei seinem Profi-Debüt.

Flamur Mehaj (26., 42.) besorgt für die Hausherren den 2:2-Pausenstand.

Gösweiner (46.) sichert letztlich den Favoriten-Sieg.

Sturm-Coach Franco Foda mischt in der Pause komplett durch.

„Das war für jeden Spieler eine gute 45-minütige Trainingseinheit. Die jungen Spieler haben sich gut bewegt. Natürlich hatte der Gegner einige Möglichkeiten, das ist klar, wenn du erst den zweiten Tag in der Vorbereitung hinter dir hast", so der deutsche Trainer.


SC Bruck/Mur gegen SK Puntigamer Sturm Graz 2:3 (2:2)
Murinselstadion Bruck an der Mur, 14. Juni 2017, 18:30 Uhr, 1.100 Zuschauer

Tore: 1:0 Mehaj (26. Minute), 1:1 Röcher (35.), 1:2 Röcher (37.), 2:2 Mehaj (42.), 2:3 Gösweiner (46.)

SK Sturm 1. Halbzeit: Siebenhandl; Koch, Jeggo, Schulz, Puchegger; Hierländer, Lovric; Amoah, Schmid, Röcher; Zulechner

SK Sturm 2. Halbzeit: Schützenauer; Wetl, Spendlhofer, Puchegger, Potzmann; Ovenstad, Zulj; Fadinger, Bacher, Dobras, Gösweiner

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Sturm verpflichtet Ivan Ljubic und verleiht ihn weiter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare