Salzburg holt nächsten Kicker aus Mali

Salzburg holt nächsten Kicker aus Mali Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg schlägt einmal mehr auf dem Transfermarkt zu und sichert sich die Dienste von Mohamed Camara.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler Camara kommt von AS Real Bamako aus Mali, unterschreibt beim Meister einen Vertrag bis 2022 und startet seine Red-Bull-Karriere als Kooperationsspieler beim FC Liefering. Er weilt bereits beim Trainingslager seines neuen Teams in Valencia.

Camara kommt vom selben Klub wie Diadie Samassekou und Amadou Haidara und ist mit Sekou Koita (auch in Liefering) der vierte Mali-Kicker, der bei Salzburg unter Vertrag steht.

Der Neuzugang war der Kapitän von Malis U17 beim Afrika-Cup sowie bei der WM in Indien, bei der Mali bis ins Halbfinale vorstieß.

Sportchef Christoph Freund: "Mit Mohammed Camara haben wir ein weiteres hoffnungsvolles Nachwuchstalent zum FC Red Bull Salzburg geholt, von dessen Qualitäten wir überzeugt sind. Damit führen wir unseren erfolgreich eingeschlagenen Weg der letzten Jahre konsequent fort."

Am Dienstag geht es für Salzburg in das letzte Testspiel vor dem Start der Frühjahrsmeisterschaft. Dabei treffen die "Bullen" im Trainingszentrum Taxham auf USK Anif, den Tabellenführer der Regionalliga West.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..