RBS rechnet mit Hwang-Abgang

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Salzburgs Sportchef Christoph Freund ist vor Saisonende ein besonders gefragter Gesprächspartner.

Schließlich gilt es auszuloten, welche Top-Spieler - wie fast jedes Jahr - den Klub verlassen werden.

Einer, dessen Vertrag nur mehr bis 2021 läuft, ist Hee-chan Hwang. Bei ihm könnte Salzburg in diesem Sommer noch das große Geld machen.

"Hwang hat nur mehr ein Jahr Vertrag und wird den vielleicht auch nicht mehr verlängern. Jetzt spielen wir die Saison fertig und dann werden wir sehen. Ich bin mit ihm immer wieder in Gesprächen. Ich schließe nicht aus, dass er im Sommer den nächsten Schritt machen könnte", bestätigt Freund bei "Sky".

Auch zu möglichen Interessenten nimmt er ungewohnt offen Stellung, die Liste dürfte lang sein. "Es gibt einige Anfragen, unter anderem auch von Leipzig, auch von englischen Premier League Klubs. Über Namen will ich jetzt nicht sprechen, aber der eine oder andere Premier-League-Klub hat sich schon gemeldet und ist an Hwang interessiert."

Es deutet viel auf einen Abgang hin.

Textquelle: © LAOLA1.at

Markus Schopp schließt Trainerjob bei Sturm Graz nicht aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare