Salzburg kann Tiroler Rekord knacken

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg kann zum Start in die Meisterrunde der Bundesliga am Sonntag (ab 17 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) gegen die Wiener Austria Historisches schaffen.

Sollten die "Bullen" vor heimischem Publikum abermals ungeschlagen bleiben, hätten sie in der Meisterschaft 40 Heimspiele in Folge nicht verloren und wären damit alleiniger Rekordhalter.

Aktuell teilt sich der Serienmeister diese Bestmarke mit dem FC Wacker Innsbruck, dessen Team von März 1982 bis September 1984 39 Mal en suite daheim nicht verloren hat.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Bewerbsübergreifend sind die "Bullen" mittlerweile seit 60 Spielen in der heimischen Arena ungeschlagen. Unter Trainer Marco Rose hat das Team daheim überhaupt noch nie verloren.

Zudem haben die Mozartstädter im Europacup seit nunmehr 18 Heimpartien keine Niederlage mehr kassiert, die vergangenen sieben Spiele wurden gewonnen.

Die Admira war's

Die bislang letzte Niederlage vor heimischem Publikum musste Österreichs Serienmeister vor über 800 Tagen hinnehmen. Am 27. November 2016 kassierte die von Oscar Garcia betreute Mannschaft am 16. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 eine 0:1-Niederlage gegen die Admira.

Etwas mehr als 5.000 Fans mussten damals mitansehen, wie die von Oliver Lederer betreuten Südstädter wegen eines Treffers von Christoph Monschein einen 1:0-Sieg feierten und damit drei Punkte aus Wals-Siezenheim entführten.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Heiko Vogel warnt den SK Sturm vor "Identitätsverlust"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare