Ulmer: "Nicht mein erster Doppelpack"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Andreas Ulmer avanciert auf seinen "alten" Tagen zum Torjäger bei Red Bull Salzburg.

Der 31-jährige Linksverteidiger traf beim 5:0 in Altach zum 1:0 und sehr sehenswert zum 2:0 - sein erster Doppelpack in der Bundesliga.

Nicht aber generell das erste Mal, wie der Oberösterreicher bei "Sky" lächelnd aufklärt: "So weit ich mich zurückerinnern kann, habe ich einmal in der Regionalliga für die Austria Amateure schon einen Doppelpack erzielt."

Das stimmt: Am 22. April 2005 beim 4:1 gegen den Sportklub.

Ulmers Traumtor:

Deswegen sind die Salzburger so gut

Der Linzer, der erstmals in Salzburg in zwei aufeinander folgenden Spielen traf, freut sich über seine Tore, aber noch mehr über die Leistung seiner Mannschaft.

"Es ist natürlich wunderschön, das erste und zweite Tor in dieser so wichtigen Partie zu erzielen. Wir sind gut vorbereit in die Partie gegangen und waren von Anfang an sehr konzentriert bei der Sache."

So sieht es auch Trainer Oscar: "Die Mannschaft hat eine überragende Leistung geboten, das bei der besten Heimmannschaft der Liga. Wir haben praktisch keine Chancen gegen uns zugelassen und auch nach der Pause nicht nachgelassen. Von einer Entscheidung in Sachen Meisterschaft kann man aber noch nicht sprechen."

Nur im ÖFB-Team nicht erwünscht

Der Spanier sieht Ulmer auch als besten Linksverteidiger der Liga und freut sich auch über die neuen Torjäger-Qualitäten seines Vorzeige-Profis.

"Die habe ich bis zu dieser Saison nicht gekannt", grinst der Katalane. "Er ist ein perfekter Profi und ich bin froh, dass er auch solche Tore schießt."

Teamchef Marcel Koller verzichtet indes auf die Qualitäten des Linksverteidigers im ÖFB-Team, sehr zum Leidwesen der Ulmer-Fans, die nach drei Toren in den vergangenen beiden Spielen nicht weniger geworden sind.

Nach dem 5:0 gegen die Austria befragte LAOLA1 Ulmer zum Thema Team:


Die besten Bilder der 27. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 76 | © GEPA

SCR Altach - RB Salzburg 0:5

Bild 2 von 76 | © GEPA
Bild 3 von 76 | © GEPA
Bild 4 von 76 | © GEPA
Bild 5 von 76 | © GEPA
Bild 6 von 76 | © GEPA
Bild 7 von 76 | © GEPA
Bild 8 von 76 | © GEPA
Bild 9 von 76 | © GEPA
Bild 10 von 76 | © GEPA
Bild 11 von 76 | © GEPA
Bild 12 von 76 | © GEPA
Bild 13 von 76 | © GEPA
Bild 14 von 76 | © GEPA
Bild 15 von 76 | © GEPA
Bild 16 von 76 | © GEPA
Bild 17 von 76 | © GEPA
Bild 18 von 76 | © GEPA
Bild 19 von 76 | © GEPA
Bild 20 von 76 | © GEPA
Bild 21 von 76 | © GEPA
Bild 22 von 76 | © GEPA
Bild 23 von 76 | © GEPA
Bild 24 von 76 | © GEPA
Bild 25 von 76 | © GEPA

SK Sturm Graz - Wolfsberger AC 4:0

Bild 26 von 76 | © GEPA

 

Bild 27 von 76 | © GEPA
Bild 28 von 76 | © GEPA
Bild 29 von 76 | © GEPA
Bild 30 von 76 | © GEPA
Bild 31 von 76 | © GEPA
Bild 32 von 76 | © GEPA
Bild 33 von 76 | © GEPA
Bild 34 von 76 | © GEPA

SV Mattersburg - SV Ried 2:1

Bild 35 von 76 | © GEPA
Bild 36 von 76 | © GEPA
Bild 37 von 76 | © GEPA
Bild 38 von 76 | © GEPA
Bild 39 von 76 | © GEPA
Bild 40 von 76 | © GEPA
Bild 41 von 76 | © GEPA
Bild 42 von 76 | © GEPA
Bild 43 von 76 | © GEPA
Bild 44 von 76 | © GEPA
Bild 45 von 76 | © GEPA
Bild 46 von 76 | © GEPA
Bild 47 von 76 | © GEPA
Bild 48 von 76 | © GEPA
Bild 49 von 76 | © GEPA

Austria Wien - Admira 0:2

Bild 50 von 76 | © GEPA
Bild 51 von 76 | © GEPA
Bild 52 von 76 | © GEPA
Bild 53 von 76 | © GEPA
Bild 54 von 76 | © GEPA
Bild 55 von 76 | © GEPA
Bild 56 von 76 | © GEPA
Bild 57 von 76 | © GEPA
Bild 58 von 76 | © GEPA
Bild 59 von 76 | © GEPA
Bild 60 von 76 | © GEPA
Bild 61 von 76 | © GEPA
Bild 62 von 76 | © GEPA
Bild 63 von 76 | © GEPA
Bild 64 von 76 | © GEPA

SKN St. Pölten - SK Rapid Wien 1:1

Bild 65 von 76 | © GEPA
Bild 66 von 76 | © GEPA
Bild 67 von 76 | © GEPA
Bild 68 von 76 | © GEPA
Bild 69 von 76 | © GEPA
Bild 70 von 76 | © GEPA
Bild 71 von 76 | © GEPA
Bild 72 von 76 | © GEPA
Bild 73 von 76 | © GEPA
Bild 74 von 76 | © GEPA
Bild 75 von 76 | © GEPA
Bild 76 von 76 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at

Verrücktes 3:3 zwischen Leverkusen und Wolfsburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare