Peschek kündigt Stadionverbote an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nachdem zahlreiche Böller aus dem Sektor der Rapid-Fans beim 320. Wiener Derby für Aufregung gesorgt haben, nimmt Geschäftsführer Christoph Peschek noch einmal Stellung zu diesem Thema.

"Bedauerliche Einzelfälle", nennt Peschek die Vorfälle beim Derby und spricht gleichzeitig jenen Fall an, als SCR-Profi Maximilian Entrup beim Auslaufen nach einem Spiel im Herbst fast von einem Böller getroffen worden wäre.

"Personen, die identifiziert sind, erhalten Stadionverbot", kündigt er an.

Im VIDEO siehst du das gesamte Statement von Christoph Peschek:


Textquelle: © LAOLA1.at

Zoran Barisic vor Trainer-Engagement in der Türkei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare