Rapids Maximilian Wöber: "Deshalb geh ich zu Ajax"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Noch ist der Wechsel nicht offiziell bestätigt, doch dass Maximilian Wöber bei Ajax Amsterdam landen wird, ist eine klare Sache.

Der Noch-Rapid-Innenverteidiger äußert sich gegenüber Insider Peter Linden erstmals zum bevorstehenden Auslandsabenteuer. "Ajax ist bekannt dafür, die besten jungen Spieler der Welt auszubilden und zu fördern. Dass sie mich dazurechnen, macht mich stolz", meint der erst 19-jährige Wiener.

Dessen rasanter Aufstieg weitergeht: Im März spielte er noch in der Ostliga.

"Mir taugt die Philosophie des Klubs"

Der Verein, der für seine Nachwuchsschule berühmt ist, wird Wöber mit einer Abköse von 7,5 Millionen Euro zum Rekordtransfer machen - dem teuersten Österreicher, der je die österreichische Bundesliga verlassen hat.

"Mir taugt die Philosophie des Klubs", so der erstmals von Marcel Koller für die WM-Quali-Spiele gegen Wales und Georgien ins ÖFB-Team einberufene Defensivspieler.

Das sind die teuersten ÖFB-Transfers aller Zeiten:

Bild 1 von 27 | © getty

#25 Julian Baumgartlinger - 4 Millionen Euro - vom 1. FSV Mainz 05 zu Bayer Leverkusen - 2016/17

Bild 2 von 27 | © getty

#25 Andreas Ivanschitz - 4 Millionen Euro - von Rapid Wien zu RB Salzburg - 2005/06

Bild 3 von 27 | © GEPA

#25 Moritz Bauer - 4 Millionen Euro - von Grasshoppers Zürich zu Rubin Kazan - 2016/17

Bild 4 von 27 | © GEPA

#22 Markus Suttner - 4,5 Millionen Euro - vom FC Ingolstadt zu Brighton - 2017/18

Bild 5 von 27

#22 Martin Stranzl - 4,5 Millionen - vom VfB Stuttgart zu Spartak Moskau - 2005/06

Bild 6 von 27 | © getty

#20 Alessandro Schöpf - 5 Millionen Euro - vom 1. FC Nürnberg zu Schalke 04 - 2015/16

Bild 7 von 27 | © getty

#20 Erwin Hoffer - 5 Millionen Euro - von Rapid Wien zu SSC Napoli - 2009/10

Bild 8 von 27

#19 Michael Gregoritsch - 5,5 Millionen Euro - vom HSV zum FC Augsburg - 2017/18

Bild 9 von 27 | © getty

#18 Kevin Wimmer - 6 Millionen Euro - vom 1. FC Köln zu Tottenham - 2015/16

Bild 10 von 27 | © getty

#16 Moritz Bauer - 6,2 Millionen Euro - von Rubin Kazan zu Stoke City - 2017/18

Bild 11 von 27 | © GEPA

#16 Marko Arnautovic - 6,2 Millionen Euro - von Twente Enschede zu Werder Bremen - 2010/11

Bild 12 von 27 | © getty

#14 Konrad Laimer - 7 Millionen Euro - von RB Salzburg zu RB Leipzig - 2017/18

Bild 13 von 27 | © GEPA

#14 Marc Janko - 7 Millionen Euro - von RB Salzburg zu Twente Enschede - 2010/11 

Bild 14 von 27 | © GEPA

#13 Maximilian Wöber - 7,5 Millionen Euro - von SK Rapid Wien zu Ajax Amsterdam - 2017/18

Bild 15 von 27

#11 Aleksandar Dragovic - 9 Millionen Euro - von FC Basel zu Dynamo Kiew - 2013/14

Bild 16 von 27 | © getty

#11 Martin Hinteregger - 9 Millionen Euro - von RB Salzburg zum FC Augsburg - 2016/17

Bild 17 von 27 | © getty

#10 Valentino Lazaro - 10,5 Millionen Euro - von RB Salzburg zu Hertha BSC - 2017/18

Bild 18 von 27 | © GEPA

#9 Maximilian Wöber - 10,5 Millionen Euro - von Ajax Amsterdam zum FC Sevilla - 2018/19

Bild 19 von 27 | © getty

#7 Hannes Wolf - 12 Millionen Euro - von RB Salzburg zu RB Leipzig - 2019/20

Bild 20 von 27 | © GEPA

#7 Stefan Lainer - 12 Millionen Euro - von RB Salzburg zu Borussia Mönchengladbach - 2019/20

Bild 21 von 27 | © GEPA

#6 Xaver Schlager - 15 Millionen Euro - von RB Salzburg zu VfL Wolfsburg - 2019/20

Bild 22 von 27 | © GEPA

#5 Aleksandar Dragovic - 18 Millionen Euro - von Dymano Kiew zu Bayer Leverkusen - 2016/17

Bild 23 von 27 | © GEPA

#4 Kevin Wimmer - 19,3 Millionen Euro - von Tottenham zu Stoke City - 2017/18

Bild 24 von 27

#3 Valentino Lazaro - 22 (bis 25) Millionen Euro - von Hertha BSC zu Inter Mailand - 2019/20

Bild 25 von 27 | © GEPA

#2 Marko Arnautovic - 25 Millionen Euro - von West Ham United zu Shanghai SIPG - 2019/20

Bild 26 von 27

#1 Marko Arnautovic - 27,9 Millionen Euro - von Stoke City zu West Ham United - 2017/18

Bild 27 von 27 | © getty

Wöber habe sich beim Lokalaugenschein im Juni gleich in die Bedingungen vor Ort verliebt. Das Ajax-Trainingszentrum spielt alle Stücke. Somit musste Wöber nach neuerlicher Anfrage und dem Rekord-Angebot nicht lange überlegen.

"Ajax schenkt 18-jährigen Spielern das Vertrauen, auch wenn es gegen absolute Topteams wie Real Madrid, Bayern oder Manchester United geht. Und entzieht es ihnen nicht, wenn es nicht funktioniert, sondern klare Niederlagen gibt. Das imponiert mir, denn nur so kann man Spieler entwickeln."

Wöbers Wert soll bei Ajax steigen

Wöber ist davon überzeugt, den richtigen Schritt zu setzen, auch wenn dem gebürtigen Hernalser der Abschied aus Wien und von seinem Herzensverein Rapid, wo er seit 2010 spielt, schwer fallen wird.

Die Entwicklung steht jedoch im Vordergrung. Das Ajax-Ziel ist es, Spieler besser zu machen und teurer zu verkaufen. Das würde auch Wöber nicht stören. "Das würde heißen, dass ich mich ständig verbessere. Und deshalb gehe ich auch zu Ajax."

Zum Vergleich: Vor einem Jahr zahlte Ajax für Davinson Sanchez 2,5 Millionen Euro weniger als jetzt für Wöber. Letzte Woche wurde er für 40 Millionen Euro zu Tottenham Hotspur verkauft.

Was Wöber bei Ajax erwartet, ist eine eigene Fußballwelt. Die er aus rot-weiß-roter Sicht hoffentlich bestmöglich nützt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Holt Rapid Thanos Petsos von Werder Bremen zurück?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare