Strebinger meldet sich nach OP

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gute Nachrichten von Richard Strebinger!

Beim SK-Rapid-Torhüter, der bei der 1:2-Niederlage gegen den LASK Kreislaufprobleme sowie Schwindelgefühle bekam und ausgewechselt werden musste, wurden bekantlich Herzrhythmusstörungen festgestellt, die zu den angeführten Probleme führten.

Ein Eingriff sollte dafür sorgen, dass dies in Zukunft nicht mehr vorkommt. Nun meldet sich der 26-jährige Torhüter bei "Facebook" zu Wort und gibt ein Update zu seinem Gesundheitszustand: "Der Eingriff gestern (Mittwoch) verlief problemlos, sodass ich bereits auf dem Weg nach Hause bin."

Strebinger denkt bereits an sein Comeback: "Vielen Dank an die behandelnden Ärzte und das restliche Team, die Betreuung war überragend und dank euch kann ich mich schon auf mein Comeback vorbereiten. Ihr ward und seid unglaublich!"

Als Hashtag hat der Familienvater #Icomebackstronger ausgewählt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Transferbilanz: Weniger und jüngere Neuzugänge

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare