Kvilitaia-Transfer zu Gent ist fixiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Transfer von Rapid-Stürmer Giorgi Kvilitaia zum belgischen Erstligisten KAA Gent ist fix.

Rapid gibt am Mittwochnachmittag in einer Aussendung den Wechsel des aktuell verletzten Georgiers, der in 67 Pflichtspielen für die Hütteldorfer 22 Treffer erzielte, bekannt.

Der 13-fache Teamspieler hatte noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020 bei Rapid. Über die Ablösesumme wird Stillschweigen vereinbart. Bei Gent erhält Kvilitaia einen Vier-Jahres-Vertrag.

Bickel: "Keineswegs überraschend"

Fredy Bickel, Geschäftsführer Sport, meint zum Wechsel des Georgiers: "Für Giorgi Kvilitaia gab es schon in der Vergangenheit immer wieder Anfragen aus diversen Ligen und daher ist der Wechsel keineswegs überraschend."

"Persönlich und im Namen des SK Rapid möchte ich ihm nur das Beste für seine weitere Laufbahn wünschen, Giorgi war sowohl sportlich als auch menschlich eine absolute Bereicherung in unserer Mannschaft. Wir werden nun eingehend analysieren und auch den weiteren Heilungsverlauf bei Andrija Pavlovic beobachten und dann entscheiden, ob wir auf der Stürmer-Position noch einmal aktiv werden", so der 53-jährige Schweizer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg hat einen neuen Kapitän

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare