Rapid-Anfragen bei Robert Beric

Rapid-Anfragen bei Robert Beric Foto: © GEPA
 

Die Karriere des Robert Beric ist ein wenig ins Stocken geraten.

Anderlecht hat den Leihvertrag des Slowenen vorzeitig aufgelöst (LAOLA1 hat berichtet), bei AS St. Etienne, wo der Stürmer noch bis Sommer 2019 unter Vertrag steht, spielt er auch keine Rolle.

Der SK Rapid könnte indes einen treffsicheren Stürmer gut gebrauchen und hat deswegen natürlich auch an seinen ehemaligen Goalgetter gedacht. "Wir haben bei ihm mehrmals angefragt, erstmals im Sommer", verrät Sportchef Fredy Bickel in der "Krone".

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Aus einer Verpflichtung des 26-Jährigen wird es aber offenbar nichts. "Er ist für uns finanziell einfach nicht tragbar", sagt Bickel.

Beric ist im Sommer 2014 vom SK Sturm zum SCR gewechselt und hat die Hütteldorfer Ende August 2015 in Richtung Frankreich verlassen. In 49 Pflichtspielen für Rapid hat der Angreifer 33 Tore erzielt und zwölf Assists verbucht.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..