Rapid bindet Boli Bolingoli bis 2021

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In hektischen Zeiten auf dem Rasen (Nachbericht zum Cup-Aufstieg HIER) und abseits davon (Bickel-Brandrede HIER) gibt es für die Fans des SK Rapid Wien eine ausschließlich positive Nachricht zu vernehmen.

Mit Boli Bolingoli wird der Vertrag eines Leistungsträgers bis Sommer 2021 verlängert. Der belgische Außenverteidiger kam im Juni 2017 vom FC Brügge nach Hütteldorf und weiß mit seiner offensiven Auslegung seiner Außenverteidiger-Position meist zu überzeugen. In 39 Pflichtspielen steuerte er zudem zwei Tore bei.

Allerdings verletzte sich der 23-Jährige beim Abschlusstraining des Europa-League-Playoff-Rückspiels in Bukarest am Oberschenkel, aktuell befindet sich Bolingoli noch auf dem Weg zurück.

Der Vertrag enthält keinerlei Ausstiegsklauseln.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Entscheidender Faktor für den Teamgeist

"Er ist ein begehrter Spieler und daher ist es alles andere als selbstverständlich, dass dies gelungen ist. Wir hoffen, dass uns Boli rasch wieder zur Verfügung steht, er ist ein wichtiger Akteur in unserer Mannschaft und bereichert nicht nur unser Spiel, sondern ist durch seine positive und offene Art auch ein entscheidender Faktor für den guten Teamgeist in unserer Truppe", sagt Fredy Bickel.

Boli Bolingoli selbst meint zur Vertragsverlängerung: "Es freut mich, dass mir vom Verein viel Vertrauen und Wertschätzung entgegen gebracht wird, diese Vertragsverlängerung dokumentiert das ganz klar. Ich fühle mich bei Rapid sehr wohl, möchte aber nicht zu weit in die Zukunft blicken, da für mich ein möglichst rasches Comeback an erster Stelle steht und ich mich voll darauf fokussiere."

Textquelle: © LAOLA1.at

Rangnick-Lob: "Salzburg eines der besten Teams Europas"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare