Andy Marek hört bei Rapid auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei der Ordentlichen Hauptversammlung des SK Rapid Wien platzt eine Bombe!

Stadionsprecher und Klubserviceleiter Andy Marek verkündet mit eigenen Worten seinen Rückzug bei den Hütteldorfern. Der Niederösterreicher wird den Verein mit Februar 2020 endgültig verlassen.

Rapids "Voice" war 27,5 Jahre im Amt. Früher als Stadionsprecher, später baute er sich seine eigene Abteilung, das Klubservice des SK Rapid, auf.

Der Rückzug, den Marek bewusst vor der Präsidentenwahl bekanntgibt, hat vor allem gesundheitliche Ursachen. Ende September habe er eine heftige Diagnose erhalten und sich Anfang November einer Operation unterzogen. Zwar sollte er wieder ganz gesund werden, Rapid könne er jedoch laut eigenen Aussagen nur mit hundert Prozent dienen.

"Ich habe immer hundert Prozent gegeben. Aber ich schaffe das leider nicht mehr", so Marek, der mit Tränen in den Augen betont, dass der Körper nicht mehr mitmacht. Von den anwesenden Mitgliedern wird er mit Standing Ovations bereits jetzt verabschiedet. Zum letzten Mal zum Mikrofon greifen wird er am 15. Februar im Heimspiel gegen WSG Tirol. Somit stehen sowohl in seinen Funktionen als auch in der Zusammenarbeit mit den Fans neue Herausforderungen für den SK Rapid bevor.

Neo-Präsident Bruckner wusste von Marek-Abschied nichts

Neo-Präsident Martin Bruckner erfuhr erst bei der Hauptversammlung vom Abschied Mareks und baute eine emotionale Message, welche den Nerv vieler Mitglieder traf, in seine Wahlrede ein.

"Seit ich denken kann, gibt es Marek als Stadionsprecher und Chef des Fanservices. Ich habe ihn die letzten sechs Jahre gut kennengelernt, nach dieser Nachricht waren wir alle wie vom Donner gerührt", gesteht der Sieger im Wahl-Duell.

Dass er Redezeit herschenkte, um dankende Worte an Marek zu richten, "war mir wirklich ein Anliegen. "Er ist ein guter Freund und hat es verdient, hier gewürdigt zu werden. Ich wünsche ihm alles Gute!"

Marek wird zum Ehrenmitglied Rapids ernannt

Per Akklamation auf Antrag des Präsidiums wird Marek dann auch noch zum Ehrenmitglied des SK Rapid durch die Hauptversammlung ernannt.

Alle Infos und mehr, wie die Hauptversammlung und die Präsidentenwahl verlaufen ist, gibt es HIER.

Weitere Videos
Textquelle: © LAOLA1.at

JETZT LIVE: Der Ticker zur Rapid-Präsidentenwahl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare