FC Liverpool will "Schnäppchen" Minamino

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während das Ringen um die Dienste von Sturm-Tank Erling Haaland weiter voll im Gang ist (Haaland schon in Dortmund?>>>), tut sich beim FC Red Bull Salzburg dank der starken Vorstellungen in der Champions League gleich die nächste "Baustelle" auf.

Ausgerechnet Bullen-Bezwinger Liverpool will Takumi Minamino verpflichten. Der quirlige Japaner passe laut "The Times" perfekt in das Anforderungs-Schema von Coach Jürgen Klopp und gelte als perfekter Ersatz für den möglicherweise abwanderungswilligen Sadio Mane.

Der 24-Jährige wäre laut dem Bericht sogar ein richtiges Schnäppchen für die "Reds": Denn der Vertrag des Außenstürmers soll eine Ausstiegsklausel in der Höhe von läppischen 8,6 Millionen Euro beinhalten. Dementsprechend schnell will Liverpool im Winter Nägel mit Köpfen machen. Schließlich sollen auch noch andere Klubs aus Deutschland und Italien an den Diensten Minaminos interessiert sein.

Der Japaner ist schon seit vier Jahren in der Mozartstadt. Im Winter 2015 verpflichteten ihn die Bullen um 800.000 Euro von Cerezo Osaka. Seitdem bestritt Minamino 199 Spiele für die Salzburger, für die er dabei 64 Tore schoss und 44 Assists lieferte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Champions-League-Rechte: DAZN und Amazon verdrängen Sky

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare