LASK-Stürmer Monschein verpasst Saisonauftakt

LASK-Stürmer Monschein verpasst Saisonauftakt Foto: © GEPA
 

Der LASK muss zum Saisonauftakt der ADMIRAL Bundesliga und im Europacup auf Stürmer-Neuzugang Christoph Monschein verzichten.

Der 28-jährige musste in der ersten Runde des ÖFB-Cups beim 6:0-Sieg gegen den FC Marchfeld schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Nun steht die Diagnose fest: Monschein erlitt einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel. Die medizinische Abteilung der Stahlstädter geht davon aus, dass der Ex-Austrianer rund vier Wochen lang nicht zur Verfügung stehen wird.

Damit verpasst Monschein wohl die Begegnungen gegen den SCR Altach (24.7.), Rapid Wien (31.7.), die WSG Tirol (8.8.) sowie Sturm Graz (15.8.). Auch die dritte Runde in der UEFA Conference League, die am 5.8. bzw. 12.8. ausgetragen wird, wird er nicht auf dem Platz miterleben.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..