Highlight-VIDEO: Mattersburg trotzt kuriosem Elfer

 

Riesen-Jubel im Pappel-Stadion!

Der SV Mattersburg feiert einen 3:1-Last-Minute-Sieg gegen den FC Wacker Innsbruck.

Das erlösende 2:1 gelingt Nedeljko Malic dabei erst in der 90. Minute. Auch Alois Höller (27.) und in der Nachspielzeit Andreas Kuen (95.) scoren für die Burgenländer.

Der Innsbrucker Treffer resultiert aus einer krassen Fehlentscheidung. Zlatko Dedic (70.) trifft per Elfmeter, der zu Unrecht gegeben wurde. Höller hatte Dieng klar außerhalb des Strafraums gelegt.

Diese umstrittene Szene siehst du genau wie die vier Tore im folgenden Video:

Textquelle: © LAOLA1.at

Mattersburg: Robert Almer für Schmidt "schwerer Verlust"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare