Stürmt Admiras Kalajdzic in die Premier League?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sasa Kalajdzic hat aktuell einen Lauf.

Nach überstandener Verletzung netzt er im Frühjahr regelmäßig für die Admira ein, hat 2019 in neun Einsätzen bereits fünf Tore erzielt (insgesamt sechs Saisontore).

Diese Leistungen sind auch anderen Klubs nicht verborgen geblieben. Bereits im Winter bemühte sich der SK Rapid um einen Transfer, soll weiterhin großes Interesse an einer Verpflichtung haben.

Wie nun die "Daily Mail" berichtet, steht der 21-jährige Stürmer auch bei Premier-League-Klubs auf dem Zettel.

Kalajdzic heiß begehrt

Dem Bericht zufolge soll es sich bei den Interessenten um Crystal Palace und Brighton & Hove Albion handeln.

Zudem soll auch Leeds United um die Dienste des Zwei-Meter-Manns buhlen. Aktuell spielt Leeds noch in der zweitklassigen Championship, ist aber noch mitten im Kampf um eine Rückkehr in die Premier League.

Neben den englischen Vereinen, wird auch Espanyol Barcelona, Nizza und Genk gesteigertes Interesse nachgesagt.

Fast logisch, dass der aufstrebende, junge Mittelstürmer mit seinen Leistungen auch die Aufmerksamkeit von Serienmeister Red Bull Salzburg geweckt hat.

Wohin es mit Kalajdzic schlussendlich geht, ist noch völlig offen. Nicht ausgeschlossen, dass er die U21-Europameisterschaftsendrunde mit dem ÖFB-Team abwartet, um sein Können auf einer internationalen Bühne zu präsentieren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fußball Total #26 - Alle Highlights vom Wochenende

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare