Avdijaj: Interesse aus Italien und Frankreich

Avdijaj: Interesse aus Italien und Frankreich Foto: © GEPA
 

Verlässt Donis Avdijaj die österreichische Bundesliga nach nur einem Jahr wieder?

Wie "Transfermarkt" berichtet, soll der Deutsche vor der Qual der Wahl stehen, entweder in Österreich zu bleiben oder den Schritt in eine größere Liga zu wagen. Genauer gesagt, soll er Interesse aus Italien und Frankreich auf sich gezogen haben.

Avdijaj besitzt beim TSV Hartberg allerdings noch einen Vertrag bis 2023. Ein Wechsel ins Ausland könnte dem Offensivspieler jedoch eine bessere Bühne bieten für sein ultimatives Ziel: eine Rückkehr in die deutsche Bundesliga.

Der mittlerweile 25-Jährige galt einst als eines der größten Talente der Knappenschmiede des FC Schalke 04, der große Durchbruch sollte ihm jedoch nie gelingen. Nach einer starken Phase als Leihspieler des SK Sturm (2015-2016) folgten weitere glücklose Auslandsstationen, ehe er in Hartberg wieder zurück in die Spur fand.

In 21 Spielen für die Oststeirer gelangen Avdijaj fünf Tore und zwei Assists.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..