Friesenbichler-Transfer Thema in "Football Leaks"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wiener Stadtzeitung "Falter" berichtet im Rahmen der "Football Leaks" über Kevin Friesenbichlers Transfer von den Bayern Amateuren zu Benfica Lissabon.

Demnach hätte die Agentur von Friesenbichlers Berater Christian Rapp für den offiziell ablösefreien Transfer eine Million Euro netto kassiert. Zudem würde sie 50 Prozent der Ablösesumme eines Weiterverkaufs einstreichen, wenn diese höher als eine Million Euro wäre.

Dazu kam es noch nicht: "Friese" war erst an Lechia Gdansk, nun an die Austria verliehen.

Die Kaufoption im letztjährigen Leihvertrag der "Veilchen" belief sich auf eine Million Euro, die Austria verzichtete damals auf ein Ziehen der Option und handelte im Sommer ein weiteres Jahr Leihe aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Einnahmen offengelegt: So viel verdient Cristiano Ronaldo

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare