Foda zur Teamchef-Frage: "Schiebe das Thema weg"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Unmittelbar vor seinem womöglich letzten Auftritt als Trainer des SK Sturm gibt sich Franco Foda bei "Sky" defensiv, als er auf seine Chancen, neuer ÖFB-Teamchef zu werden, angesprochen wird.

"Nein, ich bin nicht gespannt. Ich habe mich auf das Spiel vorbereitet. Es ist für mich ganz einfach, das Thema wegzuschieben. Ich bin Trainer bei Sturm Graz, habe Vertrag bis 2019 und werde deshalb bis zum letzten Tag alles geben", so der Deutsche vor dem Auswärtsmatch gegen den WAC.

Foda weiter: "Ich bin kein Hellseher, ich weiß auch nicht, wie morgen entschieden wird. Wer auch Teamchef wird, wird dort alles geben und das Beste herausholen."

Am Montag Abend wird der ÖFB seine Entscheidung verkünden.


Textquelle: © LAOLA1.at

Markus Kraetschmer: "Der ÖFB hat noch vier Kandidaten"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare