Florian Klein beendet aktive Karriere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Florian Klein hängt seine Fußballschuhe im Alter von 34 Jahren an den Nagel.

Der 45-fache ÖFB-Teamspieler war in der vergangenen Saison noch für die Wiener Austria aktiv, ist seit Sommer jedoch ohne Verein. Zuletzt stand für Klein noch ein mögliches Engagement in der Gebietsliga beim ASK Ebreichsdorf, wo er zurzeit gemeinsam mit Eldar Topic unter anderem auch die U16 trainiert, im Raum, Klein habe dem Angebot der Ebreichsdorfer jedoch eine Absage erteilt.

"Wir hätten ihn natürlich gerne genommen, aber wir haben auch nie einen Druck auf ihn aufgebaut. Es ist ihm aber natürlich keiner böse, wir können seine Entscheidung voll nachvollziehen", erklärt Ebreichsdorfs Sektionsleiter Wolfgang Heidenreich gegenüber der "NÖN".

Klein begann seine Laufbahn in der Akademie des LASK, für den er auch sein Debüt in der heimischen Bundesliga gab. Es folgten Engagements bei der Wiener Austria und bei Red Bull Salzburg, ehe er im Jahr 2014 den Sprung in die deutsche Bundesliga zum VfB Stuttgart wagte. Im Sommer 2017 kehrte er dann nochmal für drei Jahre nach Österreich, zu Austria Wien, zurück.

Textquelle: © LAOLA1.at

Historisch! WM-Silber für ÖSV-Mixed-Staffel in Pokljuka

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..