Christian Gratzei verlängert bei Sturm bis 2018

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Entscheidung um die Zukunft von Christian Gratzei ist gefallen.

Der Torhüter des SK Sturm bleibt dem Verein ein weiteres Jahr erhalten und verlängert seinen auslaufenden Vertrag bis 2018. Damit macht er sein 15. Jahr beim Verein voll.

"Er ist in seiner professoinellen Art ein absoluter Führungsspieler und Vorzeigeprofi für jeden jungen Fußballer. Für Sturm ist 'Gra' eine Identifikationsfigur. Er hat in dieser Saison tolle Leistungen gezeigt, hat erheblichen Anteil an den Erfolgen und sich diese Vertragsverlängerung mehr als verdient", sagt Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl.

Drittbeste Fangquote der Liga

Mit einer Fangquote von aktuell 74,14 Prozent liegt Gratzei in dieser Bundesliga-Saison hinter Andreas Leitner (Admira/75,23%) und Alexander Walke (Salzburg/74,42%) auf Platz drei.

"Ich habe vor der laufenden Saison gesagt, dass ich jede Sekunde genießen möchte. Ich fühle mich noch gut und mir macht das Fußballspielen weiterhin großen Spaß. Außerdem hat mir diese Saison gezeigt, dass mein Körper noch für Top-Leistungen bereit ist. Egal welche Rolle ich in der kommenden Saison spielen werde. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr beim SK Sturm. Jener Verein, bei welchem ich meine gesamte Profikarriere verbringen durfte. Ich bin dem gesamten Verein und den Fans sehr dankbar für die Unterstützung", freut sich der Routinier.

Sein Debüt gab Gratzei im Jahr 2003 bei einem 2:0-Sieg gegen Schwarz-Weiß Bregenz (Tore: Szabics, Mujiri). Seither absolvierte er 314 Spiele in Schwarz-Weiß. Zehn Mal war der Leobener für das ÖFB-Nationalteam im Einsatz.



Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Goran Djuricin bleibt 2017/18 Trainer des SK Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare