SKN St. Pölten klärt zwei Personalien

Aufmacherbild
 

Noch ist nicht geklärt, ob der SKN St. Pölten kommende Saison weiter in der Bundesliga oder doch in der neuen zweiten Liga spielen wird.

Die Kaderplanungen müssen trotzdem bereits jetzt vorangetrieben werden. Wie die Niederösterreicher mitteilen, konnten mit zwei Spielern Lösungen gefunden werden.

Daniel Schütz verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis Juni 2020.

Die Übereinkunft mit dem 26-jährigen Mittelfeldspieler, der seit 2016 beim SKN aktiv ist und dabei in 53 Einsätzen acht Tore und fünf Assists für sich verbuchen konnte, ist dabei für die beiden höchsten österreichischen Spielklassen gültig.

Zudem wurde die vereinsseitige Option beim 22-jährigen Offensivspieler Husein Balic für eine einjährige Vertragsverlängerung gezogen.

General Manager Andreas Blumauer zeigt sich mit beiden Personalentscheidungen sehr zufrieden: "Wir freuen uns, dass der Kader für die nächste Saison immer mehr Formen annimmt und dass sich unsere absoluten Wunschspieler bereits vorzeitig zum SKN St. Pölten bekennen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Sektorsperre: Bundesliga-Fehler statt neuer Strafe

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare