Neuzugang bei der Wiener Austria

Neuzugang bei der Wiener Austria Foto: © FK Austria Wien
 

Die Wiener Austria verstärkt ihre Offensive. Die Veilchen leihen den Angreifer Noah Ohio bis Saisonende vom deutschen Bundesliga-Klub RB Leipzig aus.

Der 18-jährige Niederländer hat im Nachwuchs bereits für Manchester United und Manchester City gespielt, ehe er im Sommer 2019 in die Talenteschmiede der Leipziger gewechselt ist. Im vergangenen Frühjahr war er in die Niederlande an Vitesse Arnheim verliehen, kam dort aber nur zu vier Kurzeinsätzen.

Sportdirektor Manuel Ortlechner erklärt: "Wir freuen uns sehr, dass wir Noah für uns gewinnen konnten. Er ist ein Junge, der für den Fußball lebt, sich sehr ausführlich über die Austria informiert hat und sich dann mit voller Überzeugung für uns entschieden hat. Seine große Waffe ist sicher seine Schnelligkeit. Wir hoffen, dass er sich bei uns weiter gut entwickelt und uns hilft, unsere Ziele zu erreichen."

Ohio sagt: "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Die Austria ist ein großer Klub samt 110-jähriger Geschichte, sie bedeutet den nächsten Schritt in meiner Entwicklung. Ich bin von allen wirklich sehr herzlich aufgenommen worden und hoffe, meinen Teil zum Erfolg beitragen zu können."

Ohio ist nach Eric Martel der zweite Leipziger Leihspieler beim FAK.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..