Vorstandserweiterung bei der Wiener Austria

Vorstandserweiterung bei der Wiener Austria Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria treibt ihre Zukunftsplanung weiter voran. In einer außerordentlichen Sitzung in der Generali-Arena nimmt der Aufsichtsrat einen Vorschlag von Präsident Frank Hensel einstimmig an und beruft Gerhard Krisch in den Vorstand der FK Austria Wien AG.

"Der Entscheidung ging ein intensives Auswahlverfahren inklusive einem Assessmentprozess durch einen renommierten Personalberater voraus", so die Wiener in einer Pressemitteilung.

Präsident Frank Hensel äußert sich erfreut über die "Neuverpflichtung": "Wir haben mit Gerhard Krisch einen erfolgreichen Manager für den Vorstand der FK Austria AG für uns gewinnen können. Er wird seine Tätigkeit am 1. Mai 2021 beginnen. Gerhard Krisch hat in mehreren Funktionen in- und außerhalb der Sportwelt seine Führungsqualitäten und seine Expertise in Finanzfragen unter Beweis gestellt. Ich freue mich im Voraus auf eine für die Austria-Familie erfolgreiche Zusammenarbeit."

Der 55-jährige Krisch wird Markus Kraetschmer, der zuletzt wieder als alleiniger Vorstand fungierte, ab Mai in seinen Agenden ergänzen und die Gesamtverantwortung mittragen. Kraetschmer hat noch einen Vertrag bis 30.06.2021, die Gespräche über eine Vertragsverlängerung laufen.

Das gleiche gilt für die Zukunft von Peter Stöger beim FK Austria Wien.

Hensel spricht auch die beiden Personalien an: "Wir sind mit beiden im sehr harmonischen Austausch und hoffen zeitnah auf eine Entscheidung, um die Tätigkeitsfelder abstecken zu können."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..