Admira & Austria empfangen Fans in der 18. Runde

Admira & Austria empfangen Fans in der 18. Runde Foto: © GEPA
 

Sowohl die Admira als die Wiener Austria werden bei ihren abschließenden Heimspielen der Herbstsaison der Admiral Bundesliga wieder Zuschauer in den jeweiligen Arenen begrüßen.

Bei der Admira-Partie gegen Rapid am Sonntag (14.30 Uhr im LIVE-Ticker) sind nach Ende des Lockdowns in Niederösterreich in der Nacht auf Sonntag wieder Zuschauer zugelassen. Maximal 4.000 Besucher dürfen auf zugewiesenen Sitzplätzen Platz nehmen, wie die Admira am Donnerstag nach "intensiven Gesprächen mit Behörden und der Bundesliga" bekannt gibt.

Für einen Stadionbesuch sind gewisse Regeln einzuhalten. Der Einlass in die BSFZ-Arena ist nur mit 2G-Nachweis möglich, im gesamten Stadion gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Die Kantinen sind geöffnet, konsumiert werden darf aber ausschließlich auf dem eigenen Sitzplatz. Der VIP-Bereich bleibt geschlossen.

Die Austria wird gegen den LASK die Abonnenten in die heimische Generali Arena lassen. Für den Eintritt ist ein 2G+-Nachweis erforderlich, sprich ein negativer PCR-Test zusätzlich zum 2G-Status. Nach aktuellem Stand bleiben Gastronomieangebote, Fanshop und Kindergarten geschlossen. Tageskarten-Verkauf wird es keinen geben. In der gesamten Generali-Arena gilt FFP2-Maskenpflicht.

Austria Klagenfurt empfängt am Sonntag Sturm Graz. Die Pläne zum Ende des Lockdowns sollten in Kärnten erst am Donnerstag bekannt werden.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..