Kleine Geldstrafe für Daxbacher nach Schiri-Kritik

Kleine Geldstrafe für Daxbacher nach Schiri-Kritik Foto: © GEPA
 

Das Bundesliga-Verfahren gegen Karl Daxbacher, der beim 1:3 seines Wacker Innsbruck beim Wolfsberger AC nicht mit Kritik an Schiedsrichter Markus Hameter sparte, endet für den 65-Jährigen nicht straffrei, aber glimpflich.

Der Wacker-Trainer wird zu einer Geldstrafe von 300 Euro wegen Schiedsrichter-Kritik verurteilt.

Auch die Sperren für zwei Spieler werden vom Senat 1 am Montagabend ausgesprochen: Michael Huber vom TSV Hartberg kassiert ein Spiel wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance im Spiel gegen den SKN St. Pölten, Thorsten Mahrer vom SV Mattersburg muss für sein Foul gegen den SK Sturm Graz wegen rohen Spiels zwei Spiele zusehen.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..